background

The oldie has landed

Es geschah an einem regnerischen Dienstagnachmittag, dass ein kleiner Laster mit einer seltsamen Fracht in unsere Straße einfuhr. Zumindest seltsam für die Nachbarschaft. An diesem Tag flog mir ein neues Projekt ins Haus - in Form eines 2.25l Benzinmotors, der standardmäßig im Land Rover Serie verbaut war.
Der 2,25l Benzinmotor ist ein Allroundmotor, der von Land Rover über die Jahre immer ein wenig verändert wurde, sich aber dennoch kaum äußerlich verändert hat. Es gab ihn in verschiedenen Ausführungen: mit 3x oder 5x gelagerter Kurbelwelle und diese wiederum mit unterschiedlicher Verdichtung in Form von 7:1 oder 8:1.

Der Motor, den ich erstanden habe, trägt die Motornummer 361 341 28 C.
Diese gibt einem an, um was für einen Motor es sich handelt. Dieser hier ist ein 5x gelagerter mit einem 8:1 verdichteten Zylinderkopf. Das erkennt man zum einen an den Kreuzrippen unten am Motorblock und zum anderen an einem kleinen Steg auf dem Zylinderkopf (von vorne gesehen) rechts des Ventildeckels.

Wer genaueres über die Motornummern wissen will, kann das bei Guido auf seinem Blog nachlesen: http://www.serieblog.de

Mein Plan sieht so aus: Motor zerlegen und dann die Teile, die Überholung benötigen, instand zu setzen. Im Moment wird er allerdings noch ein wenig warten müssen, da es ja noch andere Arbeit gibt, außer seinem Hobby nachzugehen.


Oliver Elsässer